Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis

 

Die Fortbildung findet bei der Bodyfeet in Thun, Rapperswil und Aarau satt.

 

 

Die Gesamtausbildung wird durch ein Dozententeam gestaltet.

 

Die Ausbildungszeiten erfährst du in den Details.

Inhalt der Ausbildung

 

Hast du noch keine Vorkenntnisse, so absolvierst du als Erstes die Basisausbildung modular im individuellen Ausbildungsplan, angepasst an deine zeitlichen Möglichkeiten. Ein Einstieg in die Basisausbildung ist jederzeit möglich.

Basisausbildung

Die Basisausbildung beinhaltet folgende Ausbildungsmodule, welche individuell zu buchen und zu besuchen sind:

Medizinische Grundlagen - Basismodul (161 Stunden) oder adäquate Ausbildung

Klassische Massage - Grundausbildung - Kurs 1

Klassische Massage - Vertiefung - Kurs 2

Klassische Massage - Prüfung dipl. Gesundheitsmasseur

Klassische Massage - Anatomie in vivo - Befundaufnahme - Kurs 3

Klassische Massage - Vom Befund zur Behandlung - Kurs 4

Klassische Massage - Prüfung dipl. Berufsmasseur

Fussreflexzonenmassage - Grundausbildung - Kurs 1

Du hast die Basisausbildung bereits abgeschlossen, dann kannst du direkt in die Vertiefungsausbildung einsteigen.

 

Detaillierte Informationen findest du unter:

Ausbildung zum Medizinischen Masseur EFA

Um mit der Vertiefungsausbildung Medizinischer Masseur EFA zu starten, bringst du die Basisausbildung bestehend aus Diplom Berufsmasseur, Fussreflexzonenmassage Grundausbildung (Kurs 1) und das Basismodul der Medizinischen Grundlagen (161 Stunden) oder eine adäquate Ausbildung mit.


Informationsveranstaltungen

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsabenden hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden am 18. September 2019 in Thun, am 23. Oktober 2019 in Aarau und am 28. Oktober 2019 in Rapperswil statt. Wir freuen uns, dich im Bodyfeet begrüssen zu dürfen.


Unsere berufsbegleitende Ausbildung bereitet dich kompetent auf die eidgenössische Berufsprüfung zum Medizinischen Masseur resp. zur Medizinischen Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis (EFA) vor.

Die Physikalischen Verfahren wie Klassische Massage, Reflextherapien (Fussreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage, Colon- und Periostbehandlung), Manuelle Lymphdrainage sowie Thermo-, Hydro-, Balneo- und Elektrotherapie bilden dabei das Fundament dieser Ausbildung. Selbstverständlich werden auch die natur- und sozialwissenschaftlichen Themen umfassend und auf hohem Niveau unterrichtet. Fächer wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pharmakologie, Untersuchungstechniken, Psychosomatik und weitere werden spannend und kompetenzorientiert vermittelt. Die Ausbildung ist stark praxisorientiert aufgebaut und geprägt von vielfältigen Praktika, Trainings und regelmässiger Reflexion und Supervision.

Im Anschluss an die Ausbildung kann durch das Ablegen der eidgenössischen Berufsprüfung die schweizweit anerkannte und geschützte Berufsbezeichnung «Medizinische Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis bzw. Medizinischer Masseur mit eidgenössischem Fachausweis» erworben werden.

Die Ausbildung erfüllt ausserdem die Anforderungen und Richtlinien der Verbände und Institutionen.

Detaillierte Informationen findest du in unserer Broschüre.